Adoro Worship Series Maple Champagner (18" Kick)

2,159.00

Worship Set w/100% Maple Shells!

Champagner Sparkle Finish

4piece Shell Set:

18×15″ Bass Drum, 6mm, voll und punchy! Die 20" Bassdrum bietet einen fetten Punch und viel Tiefgang.

10×6″ & 12×7″ Toms, 5mm, mit isolierter Tom Halterung (Suspension Mounts), passend für L-Rods (9,5mm) inkl. Tomhalterung (BallClamp). Die Toms klingen besonders warm, voll und resonant.

14×11″ Floor Tom, 5mm. Die Floor Toms der Worship Serie klingen besonders warm und voll. Durch die flachen Kessel, bleibt die Ansprache dabei immer sehr kontrolliert und schnell.

Alle Kessel der Worship Serien sind generell sehr dünnwandig und leicht gehalten und daher mit deutlich weniger Energie bereits in Resonanz zu bringen. Dies erweitert nicht nur den Dynamikumfang unserer Trommeln enorm, sondern ermöglicht auch bei sehr leichtem Spiel einen vollen und warmen Ton. Die kürzeren Maße der Toms tun ihr übriges dazu, dass Adoro Worship Drums extrem schnell und feinfühlig ansprechen. Nicht zuletzt dank der leichten Stimmbarkeit unserer Trommeln, sind Adoro Worship Series Drums die perfekte Wahl für den professionellen Einsatz auf Bühne und Studio. Egal ob jazzig offen oder sehr tief und fett mit viel Low End – Adoro Worship Drums klingen immer voll und satt, mit viel Ton und Sustain und verzeihen auch einmal ein eher schlampiges Stimmen, wenn es denn mal schnell gehen muss.

Felle:

Adoro Heritage / Classic SD (Toms), SD Coated/ Heritage (Bass Drum), Heritage / Resonance (Snare)
Adoro Heritage stehen für einen warmen Attack und ein langes Sustain. Perfekt für eher hell klingende Räume.

Compare

Adoro Worship Maple Champagner

Kick 15×18, TT 6×10, 7×12 FT 12×14

Snare in 12x6 (optional auch in 13x6)

 

Perfekte Sound Kontrolle

Adoro meint auf Spanisch "Anbeten". Adoro Worship Drums wurden besonders für die speziellen Anforderungen von Worship Events, Kirchen und Gemeinden konzipiert. Veranstaltungen mit oft eher kleinerem Publikum, wo das Schlagzeug bereits akustisch überzeugen muss und möglichst nicht zu laut und dominant sein sollte.

Die Idee hinter der Worship Serie war es ein Schlagzeugs zu konzipieren, das besonders leise spielbar ist, das dabei aber auch besonders voll und warm klingt und bereits akustisch einen gut ausbalancierten Sound ermöglicht. In kleineren Clubs, aber eben auch in Kirche und Gemeinde, ist oft das Schlagzeug das lauteste Instrument, nach dem sich die Gesamtlautstärke der Bühne richten muss.

In der Regel werden Schlagzeuge heute auf Lautstärke hin konzipiert. Sie sollen sich auch auf großen Bühnen durchsetzen können. Nicht zuletzt deshalb ist es eine große Herausforderung eher leise und dezent zu spielen, ohne dass dabei Spieltechnik oder insbesondere der Schlagzeugsound leidet.

Von einem gut ausbalancierten, leiseren Schlagzeug profitiert aber nicht nur das Publikum, sondern auch der Bühnensound. Monitoranlagen können leiser gefahren werden, was die Ortbarkeit der einzelnen Instrumente verbessert. Wenn alle Musiker sich besser hören können, verbessert sich natürlich auch die Kommunikation auf der Bühne. Dies dient nicht nur dem Zusammenspiel, sondern schafft auch mehr Spielraum für Improvisation und Kreativität.

Selbst wenn Adoro Worship Drums bewusst laut gespielt werden, beispielsweise mit schweren, dicken Sticks, bleiben die Trommeln deutlich leiser als herkömmliche Drums. Denn der Grundklang der Kits bleibt immer kompakt und gut ausbalanciert, so wie man es von gut ausgesteuerten, verstärkten Schlagzeugen her kennt.

 

 

Was unsere Kunden sagen:

Calum Rees (Brian Doerksen): "Mein Adoro Drumset ist sehr schnell zum meist angefragten Requisit sowohl für Live-Setups wie auch Studio-Jobs geworden. Es hat einen fokussierten Ton mit einem extrem breiten Spektrum an Stimmmöglichkeiten, womit es ein sehr flexibles Instrument ist. Meine 20" Kick erwischt sowohl live- wie auch Studiotechniker unvorbereitet, und ihre fragenden Blicken betreffs der kleinen Größe verwandelt sich in ein breites strahlendes Lächeln beim ersten "Boom"! Gedämpft ist sie zudem sehr passend für intime Jazz/Fusion-Situationen. Live-Tontechniker werden die Kontrolle lieben, die diese Klangquelle ihnen zur Auswahl bietet, welche vom offenen, raumfüllenden Sound, bis zu sehr fokussiert und bearbeitet, reicht, mit aller Flexibilität dazwischen. Ich muss noch erst eine musikalische Situation finden, in der dieses Schlagzeug nicht die Ansprüche überbietet. Ich lege jedem, der ein Top-Instrument sucht, welches sowohl inspiriert als auch fantastische Resultate bringt, Stefan und sein Adoro-Team ans Herz. Kirchengemeinden sollten ebenfalls darüber nachdenken, in diese Instrumente uzu investieren, bevor sie ihre Drummer hinter diesen leidigen Plexiglas-Wänden verbarrikadieren. Die Schlagzeugkonstruktion erlaubt einen vollen Ton auch ohne lautes Spielen, und euer Drummer wird dankbar sein über ein Instrument, das jede Nuance seines Spieles übersetzt. Und wenn es ihnen im Bereich der Nuancen etwas mangelt, hilft dieses Set ihnen, es herauszufinden! Ein Adoro zu spielen inspiriert mich, meine Fähigkeiten weiter auszubauen und mehr von dem Drummer herauszufinden, der ich sein könnte... und ausserdem liebe ich dieses grüne Sparkle-Finish!" (Calum Rees)

Lance Spratt (Audio Engineer): “I was first introduced to your drums by Calum a number of years ago when I first started mixing live sound for Brian Doerksen. The venue seated around 2000 people, and I was a bit hesitant with the kit that Calum had brought to the gig. It was relatively small in comparison to other kits comm get the kit to sound the way I wanted, and b) that I wasn’t having to accommodate or work around the levels coming from the stage. The kit fit in the mix really nicely, and didn’t seem to acoustically engage the rooms we played near as much, whether the rooms were large or small, acoustically challenging or not. When reviewing live recordings, it was clear that there was less bleed into the vocal mics than I was accustomed to. So far, a very positive experience from a FOH engineering perspective. And when it was time to let’r’rip and let the animal out of the cage, Calum and his little Adoro kit could rock and roll with BIG sound that never became obnoxious. Perfect! Speaking of cages and drum shields, the rider specifically requests that the venue remove it from the stage… because we don’t need it! From an audio engineers perspective, I can’t think why a church wouldn’t want an Adoro kit in their room. It doesn’t interact with the room near as much as other kits, creates less level on the stage, and therefore doesn’t interfere with monitor mixes or bleed into open mics, eliminates the need for a shield or cage, and takes up less space, while still capable of working well for a broad range or musical requirements. I can’t speak to why or how churches are buying drums, but I wholeheartedly back the use of the Adoro drums whether in church, or other live sound settings. And the fact that Calum Rees endorses them, confirms for me that.”

 

Let’s take a look:

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Adoro Worship Series Maple Champagner (18" Kick)”